Erste Hilfe & Betriebshelfer KurseErste Hilfe & Betriebshelfer Kurse

Sie befinden sich hier:

  1. Kurstermine
  2. Erste Hilfe
  3. Erste Hilfe & Betriebshelfer Kurse

Erste Hilfe Kurse

Wir bitten Sie die Schutzmaßnahmen bei Kursen bezüglich Covid-19 vor Ihrer Anmeldung zur Kenntnis zu nehmen, diese können sie hier nachlesen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf Grund der Pandemie Lage derzeit Erste-Hilfe-Kurse nur in unseren Lehrsälen anbieten.

 

Informationen zur Anmeldung für Betriebshelfer

Grundkurs Erste Hilfe (EH)

"Richtig helfen können - ein gutes Gefühl!"

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind, sowie an Führerscheinanwärter/innen. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden. Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf und Familie. In einem 1 Tägigen Erste-Hilfe-Kurs machen wir vom DRK Sie zu einem fitten und motivierten Ersthelfer.

Kursinhalte:

  • Notwendigkeit der Hilfeleistung
  • Eigenschutz und Absichern von Unfällen
  • Notruf
  • Helfen bei Unfällen
  • Wundversorgung
  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Hitzeschäden
  • Kontrolle der lebenswichtigen Funktionen
  • Bewusstlosigkeit
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Akute Erkrankungen / Maßnahmen
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

Die Kursgebühren umfassen ein Teilnehmerhandout, sowie das Verbrauchsmaterial. Die Verpflegung kann von Ihnen mitgebracht oder in der Mittagspause in umliegenden Lokalitäten (oder Lieferservice) – jeweils auf eigene Kosten – erworben werden.

Kontakt

Bildungszentrum

DRK Kreisverband Hochtaunus e.V.
Kaiser-Friedrich-Promenade 5
61348 Bad Homburg
Telefon: (06172) 1295-0
E-Mail: bildungszentrum@drk-hochtaunus.de 

Für Ersthelfer & Betriebshelfer

Anmeldeformular und Kostenübernahme

Wir sind durch die Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger (BG und UVT) ermächtigt, die Erste Hilfe Ausbildungen für betriebliche Ersthelfer durchzuführen. In vielen Fällen werden die Kosten durch die für Sie zuständige BG bzw. UVT übernommen. Das reguläre Formular finden Sie im oberen Downloadbereich. Bitte beachten Sie bei den folgenden vier Berufsgenossenschaften die jeweiligen Besonderheiten!

BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN)

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe akzeptiert nur eigene Antragsformulare, die direkt bei der BGN heruntergeladen werden können. Eine vorherige Registrierung ist erforderlich.

BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Die BGW übernimmt die Kosten für eine Betriebshelfer Aus- oder Fortbildung nur dann, wenn die Kostenübernahme zuvor auf dem Anmeldeformular online auf der Homepage der BGW beantragt und genehmigt wurde.

Unfallkasse Hessen (UKH)

Die Unfallkasse Hessen vergibt Berechtigungsscheine, die für sämtliche geplanten Ausbildungen eines Jahres im Voraus beantragt werden können. Diese müssen zusammen mit dem Anmeldeformular bei der ausbildenden Stelle im Original vorgelegt werden, sonst ist eine Abrechnung mit der UKH nicht möglich.

Unfallkasse Bund und Eisenbahn (UVB)

Die Unfallversicherung Bund und Bahn übernimmt die Kosten nur dann, wenn Sie vorab bei der UVB einen Antrag stellen. Nach erfolgter Antragstellung erhalten Sie postalisch oder per Mail ein Schreiben mit einer Genehmigungsnummer von der UVB. Dieses Schreiben bitte immer ausgedruckt zusammen mit dem Anmeldeformular (siehe Downloadbereich) bei der ausbildenden Stelle vorlegen. Sonst ist eine Abrechnung mit dem UVT nicht möglich. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der UVB.

Kursdauer, Kosten und Anmeldung

Die Kursdauer beträgt 9 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten zzgl. Pausen
Beginn: 08:30Uhr, Ende: 16:30Uhr

Kursgebühr: 48,00 Euro je Person

Für Termine und Anmeldung für Erste Hilfe Kurse am Samstag hier klicken.

Als Teilnehmer für betriebliche Ersthelfer kann bei Vorlage des entsprechenden Formulars die Abrechnung über die Berufsgenossenschaft / Unfallkasse erfolgen. Sollte dies nicht erfolgen, wird der Betrag privat in Rechnung gestellt oder ist bar vor Ort zu entrichten.

Für Termine und Anmeldung für betriebliche Ersthelfer Kurse unter der Woche hier klicken.